Modernisierung auf modernstem Niveau.

Es gibt in Deutschland einen Modernisierungsstau bei Ölheizungen, denn fast 70 % der über 4,7 Millionen erfassten Anlagen sind älter als 20 Jahre. Gleichzeitig liegt bei einer energetischen Gebäudesanierung das größte Einsparpotenzial in der Effizienzsteigerung des Wärmeerzeugers. Es beträgt 25-40 % für eine Hybridheizung. Zum Vergleich: die Fassadendämmung trägt nur zu ca. 18 % zu einer potenziellen Ersparnis bei.

 

Die Heizungsmodernisierung ist also eine Investition, die sich mehrfach lohnt - vor allem, wenn sie die Kombination mit regenerativen Energieträgern wie Holz, Erd- bzw. Umweltwärme oder Solarenergie ermöglicht und somit eine großen Teil dazu beiträgt, die Klimaziele zu erreichen. 

 

Unser Service:

  • Beratung
  • Planung
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Sanierung
  • Umbau und Erweiterung
  • Wartung

Sie möchten Ihre in die Jahre gekommene Heizung modernisieren? Dann sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harder Sanitär